[Zurück zur Titelseite]
BoS Webkatalog
Inhalt

Energie zum Nulltarif? Mögliche Antworten gibt es hier! mehr...

Ist sie mit technischen Mitteln
zu beeinflussen? mehr...

Ist die Lehrphysik der Weisheit letzter Schluß? mehr...

Grau ist alle Theorie - die Praxis ist entscheidend! mehr...

Das aktuelle Magazin zu Neuen Energie-Technologien mehr...


Printmedien, Organisationen, Patente mehr...

Kongresse und andere Events zu Themen der "Borderlands"

Gesprächspartner gesucht? Er könnte in dieser Liste stehen!




[Boundaries of Science Webring]
<5<>5>
List SitesRandom Site

Impressum
Statistik
[Katalog][Suche][Top Ten Sites][Site anmelden]

Neue Einträge

Kategorien
öffnenDienste im Netz
öffnenGravitationsbeeinflussung
öffnenNeue Energietechnologien
öffnenNeue Wege in der Physik
Wissenschaftskritik
Liste ohne Details

Die letzten 10 Neueinträge des BoS Webkatalogs:

Norbert Eberle, Ludwigsburg, Germany 
+++ Wie Ideen entstehen - Irrtum +++ [¤]
  Tipps, Tools und Techniken zum Thema Kreativität und Ideenfindung. 
Bewertung: ********** (2 Stimmen) eingetragen am 14.02.2018 Hits: 41, Status: Indikator
 
Adolf Schneider 
Casimir-Force-Links [¤]
  Literatur-Links zu Casimir Ratchets und Casimir Free Energy and Entropy 
Bewertung: -- eingetragen am 05.02.2018 Hits: 82, Status: Indikator
 
Amber M. Aiken, Ph.D. 
USArmy-ZeroPointEnergy | Applied And Interdisciplinary Physics | Nature [¤]
  "The topic of successfully exploiting zero point energy (ZPE) hasimportance because it represents a high-risk/high pay-off technology. This is not pseudo-science but a very serious discipline where very serious research is underway worldwide that range from investigating the Casimir effect, finding new alternative sources of energy, and developing a means of future long-range space travel. Efforts are currently underway at a U.S. aerospace corporation to include creating hardware to investigate using ZPE to provide energy. Finally, one would like to see experimental data and, hopefully, replication of such experiments representative of 'good' science. However, the amount of U.S. research dollars spent in this endeavor is very small such that even the simplest experiment cannot be performed. Although we are aware of only modest funding worldwide for this type of research, the Intelligence Community should monitor the more controversial aspects of ZPE, or we may miss an important foreign innovational leap forward, thereby leaving us vulnerable to technology surprise." 
Bewertung: -- eingetragen am 05.02.2018 Hits: 72, Status: Indikator
 
Part Community 
Perpetual motion - 3D Animation [¤]
  A perpetual motion machine is a hypothetical machine that can do work indefinitely without an energy source. This kind of machine is impossible, as it would violate the first or second law of thermodynamics...In 2017 new states of matter, time crystals, were discovered which may allow for perpetual motion by bypassing the laws of thermodynamics, but since a time crystal is not a closed system, it does not constitute a perpetual motion machine in the traditional sense.  
Bewertung: -- eingetragen am 05.02.2018 Hits: 71, Status: Indikator
 
Adolf Schneider 
Free Energy Multiplier [¤]
  This compilation summarizes the effects and experiences with special pulse loading battery systems with COP>1. The additional energy seems to come from the environment and allows some system to operate autonomously. The converters of Roland Brandt/Bedini, Ron Cole, Carlos Ucrós, Matthew Jones, Mondrasek, Jetijis, Alexkor, Witts are discussed, and several patents are referenced as theoretical papers together witt a summary and comments of COP which can be reached (1,8....12). 
Bewertung: -- eingetragen am 23.01.2018 Hits: 128, Status: Indikator
 
Tom Bearden 
Oceans of Free Energy [¤]
  A Partial List of Successful Documented EM Over-Unity and Negative Resistor Devices and Processes "There are at least 20 or more legitimate COP>1.0 EM power systems by various inventors and researchers in the U.S. alone"—Tom Bearden Note: A number of working overunity devices can be built from the plans posted on John Bedini's Website. Tom Bearden advises that these devices will work only if they are built exactly as shown, with no deviations or "improvements." The Kawai overunity magnetic motor can also be built directly from the Patent plans - see below 
Bewertung: -- eingetragen am 19.01.2018 Hits: 86, Status: Indikator
 
Claus Turtur 
Warum wir die Raumenergie brauchen [¤]
  In diesem Video erläutert Prof. Dr. Claus Turtur, warum wir angesichts der ökologischen Herausforderung neue Energiequellen brauchen und warum die Raumenergie eine valable Alternative zu den "klassischen" fossilen und nuklearen sowie auch zu den grünen Alternativenergien ist. Die Linkliste mit den URL-Quellen kann hier heruntergeladen werden: http://www.rolf-keppler.de/turtur.pdf http://www.ziitsprung.ch/archiv oder direktdownload: https://www.ziitsprung.ch/app/downlo... 
Bewertung: -- eingetragen am 11.12.2017 Hits: 254, Status: Indikator
 
Jürgen Brück 
Urknall oder nicht Urknall [¤]
  Gab es den »Big Bang« und die anschließende Inflation? Einige Wissenschaftler zweifeln und suchen nach alternativen Theorien zum kosmologischen Standardmodell. Ein Dialog zwischen Befürwortern und Gegnern des Urknalls könnte dazu beitragen, das Verständnis für das Universum zu verbessern. 
Bewertung: ********** (3 Stimmen) eingetragen am 25.11.2017 Hits: 296, Status: Indikator
 
hans wm Körber 
Über die Deutung der Stern-Gerlach-Versuchsergebnisse [¤]
  Auf Basis probater Kieler Feldtheorie mit intrinsisch bewegtem Elektron, dem Elro, ist dem Autor spontan eine Erklärung für beim Stern-Gerlach-Versuch Beobachtetes gekommen. Letzteres ist vermeintlich Beweis für einen Elektronenspin und eine 720°-Drehung des Elektrons bis zur Wiederkehr seiner Identität. Diese Deutung war Ende der 1920er Jahre sehnlichst aufgenommen worden, ohne für das Beobachtete ein WARUM anbieten zu können. Nun entpuppt sich das Testergebnis (beobachtete Richtungsquantelung) als verständliches Verhalten von Atomen in einem (inhomogenen) Magnetfeld. Die Erklärung ist so naheliegend, so einleuchtend, fast banal, daß man sich fragt, wieso nicht andere längst darauf kamen! Ein ominöser Elektronenspin wird nicht nachgewiesen – aber Physikern Boden unter den Füßen weggezogen. Diese Erkenntnis reiht sich nahtlos ein in bisher vom Autor erzielte Erfolge in der Erforschung von Antworten auf bisher offene Fragen theoretischer Physik, Erklärung frappanter Phänome, wie (nur) bspw: Feinstruktur- und Planck-Konstante, Anomalie magnetischer Momente, Gravitation, Photon, Zeitdilatation, Massendefekt, Quantensprung, Kraft, Energie, Faraday-Paradoxon ... Ich wünsche einen mittelschweren Aha-Moment beim Lesen! 
Bewertung: ********** (7 Stimmen) eingetragen am 09.11.2017 Hits: 427, Status: Indikator
 
hans wm Körber 
Läßt sich die Lenzsche Regel einschränken, gar umgehen? [¤]
  Die Problemstellung, ob sich die Lenzsche Regel einschränken läßt und ob der Wirkungsgrad spezieller Elektromaschinen 100 % übersteigen kann, ergibt sich aus einer Vielzahl (seit langem) angekündigter neuartiger Generatoren. Da nur wenige Leser mit der Kieler Feldtheorie des Autors ausreichend vertraut sind, wird die Thematik im Aufsatz grundlegend angegangen und anfangs aufgezeigt, welches nach Ansicht des Autors die allgemeine einheitliche Grundlage der Natur ist. Die Bestätigung seiner Sichtweise erlebt er ständig durch probate Anwendung seines Elektron-Modells, des Elementar-Systems Elro. Die solide universelle Begründung der Ursache für Kraft lautet demnach: „Kraft ist Ausgleichsbestreben asymmetrisch verteilter Energien um Feldmitten.“ En passant kam die Idee, was Energie (allgemeingültig!) ist: „Energie ist die Fähigkeit von Feldern, ihren Bewegungszustand und / oder ihre Art zu ändern.“ Die gefundene Erklärung für die Faraday-Scheibe erfreut ebenfalls, weil sie logisch ist und ohne RT auskommt. Vielleicht ist der Leser auch über nochmaliges Sezieren von Lorentz-Kraft und Anomalie des magnetischen Moments beglückt. Was hält der Leser davon, daß Ladung und Masse lediglich Rechengrößen und keine Entitäten sind? (Armer Einstein: E = m c² und nicht verstanden!) Folglich widmet sich der Verfasser wegen obiger Fragen ausführlich dem Magnetismus und findet nachvollziehbare Antworten. 
Bewertung: ********** (5 Stimmen) eingetragen am 02.10.2017 Hits: 6796, Status: Indikator
 
1.914.624 Besucher
seit 03.08.1996
Borderlands of Science