[Zurück zur Titelseite]
BoS Webkatalog
Inhalt

Energie zum Nulltarif? Mögliche Antworten gibt es hier! mehr...

Ist sie mit technischen Mitteln
zu beeinflussen? mehr...

Ist die Lehrphysik der Weisheit letzter Schluß? mehr...

Grau ist alle Theorie - die Praxis ist entscheidend! mehr...

Das aktuelle Magazin zu Neuen Energie-Technologien mehr...


Printmedien, Organisationen, Patente mehr...

Kongresse und andere Events zu Themen der "Borderlands"

Gesprächspartner gesucht? Er könnte in dieser Liste stehen!




[Boundaries of Science Webring]
<5<>5>
List SitesRandom Site

Impressum
Statistik
[Katalog][Suche][Top Ten Sites][Site anmelden]

Neue Einträge

Kategorien
öffnenDienste im Netz
öffnenGravitationsbeeinflussung
öffnenNeue Energietechnologien
öffnenNeue Wege in der Physik
Wissenschaftskritik
Liste ohne Details

Die letzten 10 Neueinträge des BoS Webkatalogs:

Adolf Schneider (compiler) 
General FLYNN bestätigt: Die PANDEMIE wurde INSZENIERT! (inkl. BEWEIS) [¤]
  Wie in der neuesten Post von legitim nachzulesen ist, hat US-General Mike Flynn bestätigt, dass die Pandemie viele Jahre vor ihrem tatsächlichen Auftreten militärisch präzise vorausgeplant wurde. Er verweist u.a. auf ein Dokument des John Hopkins Center for Health Security aus dem Jahr 2017, in dem ein futuristisches Szenario für Risiken der öffentlichen Gesundheit modelliert wurde. Dabei war der Auslöser einer Pandemie ein Virus mit der Bezeichnung «SPARS», und das Ganze spielte sich im Zeitraum von 2025 – 2028 ab. Wenn man den Startpunkt auf den Dezember 2020 versetzt, als die ersten Fälle von SARS-CoV-2 vermeldet wurden, lässt sich praktisch eins-zu-eins nachvollziehen, was bislang geschehen ist und vor allem auch ableiten, was als nächstes geplant ist und welche Fallen auf uns lauern. In einer detaillierten Darstellung vergleicht legitim in 21 Zitaten die wichtigsten Ähnlichkeiten zwischen der hypothetischen SPARS-Epidemie mit der tatsächlichen SARS-CoV-2-Pandemie. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Übereinstimmung «rein zufällig» ist, wurde bisher von Mathematikern noch nicht berechnet, dürfte aber sehr gering sind. 
Bewertung: -- eingetragen am 10.04.2021 Hits: 4, Status: Indikator
 
Jan Walter 
NEWSBOMBE: Ex-Vize-Präsident von PFIZER enthüllt geplante ENTVÖLKERUNG durch IMPFAGENDA! [¤]
  Dr. Mike Yeadon, der ehemalige Vizepräsident und Chief Science Officer des umstrittenen Impfstoffherstellers Pfizer, hat am 25. März in einem brisanten Interview mit America's Frontline Doctors (AFLDS) bestätigt, dass die aktuelle Politik ein System schafft, das zu einer massiven Entvölkerung führen wird 
Bewertung: -- eingetragen am 02.04.2021 Hits: 53, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Corona-Film zur aktuellen Situation (März 2021) [¤]
  Die renommierte Berliner Filmgesellschaft OVALmedia gibt in dieser zusammenfassenden Übersicht einen objektiven Überblick, was mit der Corona-Pandemie-Berichterstattung und den eingeleiteten Massnahmen national und international falsch läuft und geändert werden sollte. Ein sehenswerter Film, in dem auch internationale Fachleute zu Wort kommen und die politisch motivierten Strategien ad absurdum führen, weil diese wissenschaftlich nicht gestützt sind. 
Bewertung: -- eingetragen am 29.03.2021 Hits: 51, Status: Indikator
 
Dr. Mark Trozzi 
Notaufnahme-Arzt – “Wir werden getäuscht und manipuliert" [¤]
  Mein Name ist Mark Trozzi. Ich bin Arzt; ich habe 1990 an der University of Western Ontario promoviert. Ich praktiziere seit fünfundzwanzig Jahren als Notfallmediziner und habe seit dem Ausbruch der so genannten “Pandemie” in mehreren Notaufnahmen Bereitschaftsdienst geleistet, einschließlich einer Notaufnahme, die speziell für COVID-19 eingerichtet wurde. Ich bin Professor für Advanced Trauma Life Support am College of Surgeons of America und habe einen Lehrauftrag am Sunnybrook Health Sciences in der Abteilung für Advanced Life Support, sowie an der Queen’s University und der University of Ottawa. Ich habe recherchiert und wahrgenommen, wie korrupte Oligarchen dieses Verbrechen gegen die Menschheit geplant zu haben scheinen. Diese Planung umfasste Event 201, eine Simulation einer Corona-Pandemie, die von der Bill & Melinda Gates Foundation, dem World Economic Forum und der Johns Hopkins University im Oktober 2019 durchgeführt wurde, sowie die Planung der Rockefeller Foundation für die Simulation eines viralen Ausbruchs im Jahr 2010 mit dem Namen “Operation Lockstep”. Beide Projekte beschrieben, wie ein viraler Ausbruch genutzt werden würde, um ein autoritäres System mit dem Verlust unserer Menschenrechte und Freiheiten einzuführen. Ich beobachtete auch, wie ihre Kohorten in Big Tech wie Google, Facebook, Twitter und YouTube daran arbeiteten, uns alle zu zensieren und zu täuschen; das ist echte Propaganda.  
Bewertung: -- eingetragen am 23.03.2021 Hits: 60, Status: Indikator
 
Epoch Times 
Epoch Times warnt vor Massensterben.pdf [¤]
  Einer der weltweit führenden Virologen und ein starker Befürworter von Impfstoffen schlägt Alarm. Geert Vanden Bossche, der im Bereich der Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung für die Pharmaunternehmen Novartis und GlaxoSmithKline, sowie für die Organisation GAVI und die Bill & Melinda Gates Stiftung tätig war, warnt, dass die Massenimpfkampagnen gegen das Corona-Virus, eine globale Katastrophe „epischen Ausmaßes“ auslösen wird. Der Experte wandte sich diesbezüglich in einem offenen Brief direkt an die Weltgesundheitsorganisation (WHO).  
Bewertung: ********** (1 Stimme) eingetragen am 20.03.2021 Hits: 72, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Covid-Mutanten [¤]
  Verschiedene Labors weltweit experimentieren an dem Virus SARS-Cov-2 herum, um festzustellen, welche Mutationen die Gefährlichkeit drastisch erhöhen könnten. Karl Lauterbach, Gesundheitsexperte der SPD, sprach Ende Januar 2021 von einer Studie aus Israel, die zeigte, dass die im Labor-Experiment entwickelten Varianten B117 und B1351 bis zu 600 fach (sic!) ansteckender sind. Daher ist der Ausgang der globalen Pandemie viel offener, als viele denken.  
Bewertung: -- eingetragen am 19.03.2021 Hits: 71, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Spurensuche Corona-Viren [¤]
  Dr. David E. Martin ist Analyst des Nationalen Geheimdienstes, Gründer von „IQ 100 Index NYSE“, und Entwickler der „Linguistic Genomics“, die die erste Plattform war, auf der man Absichten jeglicher Kommunikation bestimmen konnte. Seine Technologie wurde schon zuvor für mehrere andere Anwendungen im Geheimdienst sowie im Finanzwesen eingesetzt. Anfang der 2000er-Jahre war es seiner Firma gelungen, einen der damals größten Steuerbetrugsfälle der amerikanischen Geschichte aufzudecken. Mittels dieser Technologie können Ermittlungen zu jeder Person, jeder Organisation und jeder Firma, deren Daten digitalisiert wurden, analysiert werden — und das in 168 Ländern. Mittels dieser digitalen Technik ist es Dr. David E-Martin gelungen, die Ursprünge des Corona-Virus-Projektes und dessen weltweite politisch-industriellen Vernetzungen aufzudecken. Die ersten Patente auf Corona-Viren wurden im Jahr 1999 eingereicht, und von 2003 an bis 2018 dauerte der systematische Aufbau des weltweiten Industriekomplexes zum "Coronavirus". Alles, was heute geschieht, ist das Ergebnis einer jahrelangen detaillierten orchestrierten Planung. 
Bewertung: -- eingetragen am 18.03.2021 Hits: 62, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Nanoroboter im Standard-PCR-Corona-Test [¤]
  Forscher der amerikanischen Johns Hopkins University haben winzige Maschinen entwickelt, die medizinische Wirkstoffe im Körper verabreichen können. „Inspiriert von einem parasitären Wurm, der seine scharfen Zähne in den Darm seines Wirts gräbt, haben Johns Hopkins-Forscher winzige, sternförmige Mikrogeräte entwickelt, die sich an Darmschleimhaut klammern und Medikamente in den Körper abgeben können. Es ist ohne weiteres denkbar, dass sich die Nanoroboter auch in anderen Körpergegenden, wie etwa der Nasenwand, festsetzen können. Ein Arzt hat auf einem standardmäßigen PCR-Coronatest tatsächlich winzig kleine Metallteilchen mit Widerhaken gefunden. wie eine Untersuchung unter einem Mikroskop mit 800-facher Vergrösserung zeigte. Seit Jahren ist bekannt, dass Impfstoffe tatsächlich bereits über die Nase verabreicht werden können. So bestätigte das WDR-Wissenschaftsmagazin, dass Mediziner den Impfstoff nicht unbedingt spritzen müssten, sondern die meisten RNA-Impfstoffe auch direkt nasal verabreicht werden können. Schon lange fragen sich Coronaskeptiker, warum so viel Wert daraufgelegt wird, ständig möglichst viele Leute zu testen. Vor allem, nachdem der Nobelpreisträger und Erfinder des PCR-Tests selbst, Kary Mullis, in einem Interview klar gesagt hat, dass sich der Test nicht eignet, um Virusinfektionen zu diagnostizieren. Laut seiner Aussage könne man mit dem PCR-Test, wenn man es gut macht, fast alles in jedem finden. 
Bewertung: -- eingetragen am 17.03.2021 Hits: 146, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
DNA-Impfstoffe [¤]
  Dr. Tal Zaks, der Chefwissenschaftler des Impfstoffherstellers Moderna Inc. al erklärt, wie der mRNA-Impfstoff des Unternehmens funktioniert. Bereits in einem Vortrag vom Jahr 2017 bestätigte er "dass wir tatsächlich die Software des Lebens hacken, und dass es die Art und Weise verändert, wie wir über die Prävention und Behandlung von Krankheiten denken." Doch sowohl die Moderna- als auch die Pfizer-Injektion sind experimentelle mRNA-Impfstoffe, für die von der FDA nur eine Notfallzulassung existiert und die bis 2023 "in der Erprobung" bleiben, Dennoch werden diese gentechnischen Impfstoffe von der Regierung, den Medien und den Unternehmen so beworben, als ob sie garantiert sicher wären und als ob es ganz entscheidend wäre – wegen der Corona-Pandemie – möglichst die ganze Menschheit mit dem Impfstoff zu beglücken. Detlef Rathmer, Jurist, Verlagsleiter und Heilpraktiker mit dem Praxisschwerpunkt "Klassische Homöopathie" schreibt in "Rubikon" unter dem Titel "Versteckte Genmanipulation", dass das Vorhaben, Corona-mRNA-Impfstoffe in Rekordtempo auf den Markt zu werfen, unheilbare Impfschäden verursachen kann. Diese neuartigen mRNA-Impfstoffe stellen seines Erachtens ein in seinem Ausmaß bislang nicht gekanntes Verbrechen an der Menschheit dar, welches es in so breiter Form in der Geschichte noch nicht gegeben hat. Impfstoffindustrie und Politik ziehen hier weltweit gemeinsam an einem Strang. 
Bewertung: -- eingetragen am 13.03.2021 Hits: 130, Status: Indikator
 
Adolf Schneider (compiler) 
Das Human Genom-Projekt [¤]
  Es sollen sämtliche biometrische Daten der Menschen zu nicht näher bekannten Zwecken gesammelt und an diesen dann geforscht werden, wie der Informationsdienst «Unser Mitteleuropa» inzwischen aufgedeckt hat. Vordergründig geht es darum, künftige Krankheiten und Pandemien effizient besiegen zu können. Diese Informationen zeigen, was das eigentliche Ziel der massenweise durchgeführten «Corona-Tests» ist. Das Ziel liegt offenbar darin, möglichst Hunderte Millionen von Arbeitssequenzen menschlicher Genome datenmässig speichern und auswerten zu können. Wie das deutsche Gesundheitsministerim kommentiert, sollen die Daten insbesondere dazu dienen, neue Methoden der Prävention und auch der personalisierten Therapie und klinischen Forschung voran zu bringen. 
Bewertung: -- eingetragen am 09.03.2021 Hits: 143, Status: Indikator
 
2.298.485 Besucher
seit 03.08.1996
Borderlands of Science