[Zurück zur Titelseite]
BoS Webkatalog
Inhalt

Energie zum Nulltarif? Mögliche Antworten gibt es hier! mehr...

Ist sie mit technischen Mitteln
zu beeinflussen? mehr...

Ist die Lehrphysik der Weisheit letzter Schluß? mehr...

Grau ist alle Theorie - die Praxis ist entscheidend! mehr...

Das aktuelle Magazin zu Neuen Energie-Technologien mehr...


Printmedien, Organisationen, Patente mehr...

Kongresse und andere Events zu Themen der "Borderlands"

Gesprächspartner gesucht? Er könnte in dieser Liste stehen!




[Boundaries of Science Webring]
<5<>5>
List SitesRandom Site

Impressum
Statistik
[Katalog][Suche][Top Ten Sites][Site anmelden]

Neue Einträge

Kategorien
öffnenDienste im Netz
öffnenGravitationsbeeinflussung
öffnenNeue Energietechnologien
öffnenNeue Wege in der Physik
->Wissenschaftskritik
Liste ohne Details

<-  Einträge 1 - 10 von 78  ->

Sabine Hossenfelder 
The Present Phase of Stagnation in the Foundations of Physics Is Not Normal [¤]
  Nothing is moving in the foundations of physics. One experiment after the other is returning null results: No new particles, no new dimensions, no new symmetries. The self-reflection in the community is zero, zilch, nada, nichts, null. They just keep doing what they’ve been doing for 40 years, blathering about naturalness and multiverses and shifting their “predictions,” once again, to the next larger particle collider I think stagnation describes it better. And let me be clear that the problem with this stagnation is not with the experiments. The problem is loads of wrong predictions from theoretical physicists. The problem is also not that we lack data. We have data in abundance. But all the data are well explained by the existing theories—the standard model of particle physics and the cosmological concordance model. It’s not institutional pressure that creates this resistance, it’s that scientists themselves don’t want to move their butts. They should stop trying to solve problems that don’t exist. That a theory isn’t pretty is not a problem. Focus on mathematically well-defined problems, that’s what I am saying. If you look at the history of physics, it was working on the hard mathematical problems that led to breakthroughs. Developing new methodologies is harder than inventing new particles in the dozens.  
Bewertung: -- eingetragen am 08.12.2018 Hits: 18, Status: Indikator
 
Jocelyne Lopez 
CERN-Experiment: Beschwerde ueber Bundesminister Philipp Roesler beim Deutschen Bundestag | Kritische Stimmen zur Relativitätstheorie [¤]
  Aufgrund der Verweigerung der Behörde PTB (Physikalisch-Technische Bundesanstalt) berechtigte fachliche Fragen über die Durchführung des CERN-Neutrinoexperiments zu beantworten, habe ich zusammen mit drei fachlich qualifizierten Bürgern am 03.05.2013 eine Fachaufsichtsbeschwerde an das Bundesministerium für Technologie und Wirtschaft als Aufsichtsbehörde der PTB gerichtet, mit der Bitte um Prüfung dieses Sachverhaltens und um Beantwortung von vier offenen fachlichen Fragen im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetzes. 
Bewertung: ********** (33 Stimmen) eingetragen am 27.07.2013 Hits: 6863, Status: Indikator
 
Jocelyne Lopez et al. 
Weltweite Kritik der Relativitätstheorie [¤]
  In diesem Blog von Jocelyne Lopez wird unter anderem die Dokumentation der Forschungsgruppe G.O. Mueller (GOM-Projekt) über die weltweite Kritik der Relativitätstheorie zusammenfassend vorgestellt. Ziel und Zweck des GOM-Projekts ist es, die seit mehr als 80 Jahren verhinderte öffentliche Diskussion zur Relativitätstheorie zu veranlassen. Die Vermittlung der Kritik an die Öffentlichkeit durch die Forschungsgruppe G.O. Mueller und ihre Partner ist ein Angebot zur Information und Auseinandersetzung. Das GOM-Projekt fordert von den Verantwortlichen der öffentlichen Hand Maßnahmen zur Wiedereinführung der Wissenschaftsfreiheit auf dem Gebiet der theoretischen Physik. 
Bewertung: ********** (156 Stimmen) eingetragen am 21.11.2007 Hits: 6864, Status: Indikator
 
Jocelyne Lopez 
Was würde am Strand passieren? [¤]
  Im Rahmen eines Gedankenexperiments ,Was würde am Strand passieren?' wurden Verständnisprobleme der Speziellen Relativitätstheorie in einem E-Mail-Dialog mit Herrn Dr. Markus Pössel, Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Gravitationsphysik / Albert Einstein Institut in Potsdam/Golm und Redakteur der Webseite ?Einstein Online? diskutiert. Im vorliegenden Beitrag werden die Links zum kompletten E-Mail-Dialog fortlaufend angegeben.  
Bewertung: ********** (135 Stimmen) eingetragen am 06.09.2008 Hits: 6864, Status: Indikator
 
G. O. Mueller 
Das Gedankenexperiment [¤]
  Ein neu veröffentlichtes Kapitel 9 der Dokumentation von G. O. Mueller über die Kritik der Speziellen Relativitätstheorie: - ?Mit der Verantwortung der Verantwortlichen hat es eine besondere Bewandtnis: das Gehalt schleppen sie immer weg, die Verantwortung lassen sie gern liegen. Sie haben sie jedenfalls nie bei sich, wenn es darauf ankommt. Das Projekt hat sich deshalb vorgenommen, in einem Experiment zur Relativitätskatastrophe diese populäre Erfahrung an den Einzelnen zu testen. Da Verantwortung ein persönlicher Anspruch ist, kann er auch nur individuell getestet werden. Ein repräsentativer Querschnitt unter den Verantwortlichen wird informiert und gebeten, seiner Verantwortung gemäß zu handeln. Wir nennen es unser Gedankenexperiment.? 
Bewertung: ********** (95 Stimmen) eingetragen am 28.06.2009 Hits: 6864, Status: Indikator
 
Hans Kaegelmann 
Thesen zur Neuordnung der Wissenschaft [¤]
  1. Die Menschheit ist durch ihre derzeitig vorprogrammierte Verhaltensweise bekanntlich auf dem Wege zur Selbstvernichtung und zur Vernichtung höheren Lebens auf der Erde. - 2. Diese Möglichkeiten sind durch die Entwicklung der Wissenschaft verursacht. - 3. Weder Dummheit noch Bosheit konnten solche Möglichkeiten schaffen, aber Wissenschaft kann beiden zum Endsieg verhelfen. - 4. Da Wissenschaft solche Resultate zeitigte, muß in ihrer derzeit entwickelten Form eine Fehlkonstruktion enthalten sein, die korrigiert werden muß. 
Bewertung: ********** (158 Stimmen) eingetragen am 23.03.2005 Hits: 6865, Status: Indikator
 
G. O. Mueller and Karl Kneckebrodt 
95 Years of Criticism of the Special Theory of Relativity (1908-2003) [¤]
  Description of a German Research Project of international scope, presenting a documentation of 3789 publications criticizing the theory, distributing this documentation to libraries, to the printed media and to eminent representatives of public opinion, and addressing open letters to the members of the German Federal Parliament (Bundestag) and to journalists of several German newspapers. 
Bewertung: ********** (94 Stimmen) eingetragen am 01.08.2006 Hits: 6865, Status: Indikator
 
Georg Todoroff / Dipl.-Mathematiker / Philosoph / Autor 
Naturgesetze [¤]
  Wahrheit, Neues Weltbild, Philosophie, Physik, Theologie, Mathematik, Gott, Jesus Christus 
Bewertung: ********** (201 Stimmen) eingetragen am 28.10.2007 Hits: 6865, Status: Indikator
 
Ekkehard Friebe 
Also sprach Georg Christoph Lichtenberg (1742 bis 1799) [¤]
  Die sogenannten Mathematiker von Profession haben sich, auf die Unmündigkeit der übrigen Menschen gestützt, einen Kredit von Tiefsinn erworben, der viele Ähnlichkeit mit dem von Heiligkeit hat, den die Theologen für sich haben. 
Bewertung: ********** (153 Stimmen) eingetragen am 30.03.2005 Hits: 6866, Status: Indikator
 
Der Urheber von G.O. Müller > Siehe xxx.unglaublichkeiten.com 
Wissenschaft und moralische Verantwortung von Ekkehard Friebe [¤]
  Wissenschaft und moralische Verantwortung von Ekkehard Friebe mit Referenzen von Kawi Schneider auf dem Forum und Links zu xxx.unglaublichkeiten.com. Deshalb strafrechtlich relevant.  
Bewertung: ********** (174 Stimmen) eingetragen am 10.08.2006 Hits: 6866, Status: Indikator
 
<-  Einträge 1 - 10 von 78  ->
2.006.654 Besucher
seit 03.08.1996
Borderlands of Science